Wie wähle ich die passenden ETFs für mich aus?
 

Auswahl des Index


Ganz zu Beginn steht die Auswahl des geeigneten Index. Das ist gleichbedeutend mit der Frage, in welche Märkte Sie investieren wollen. Grundsätzlich sollten Indizes gewählt werden, die die globalen Aktienmärkte so umfassend wie möglich abdecken. Damit folgen Sie dem Prinzip der breiten Streuung/Diversifikation.
Als Beispiel wird immer wieder der MSCI World-Index genannt. Mit einem ETF auf diesen Index partizipieren Sie an der Entwicklung von mehr als 1.600 Unternehmen aus 23 Industrieländern. Noch weiter reicht der MSCI All Country World IMI-Index, der knapp 9.000 Unternehmen aus 23 Industrie- und 26 Schwellenländern enthält.  Diese und vergleichbare Indizes sind „die Zugpferde“, auf die Sie setzen sollten.

ETF-Auswahl-Checkliste


Nachdem die Entscheidung für den einen oder anderen Index gefallen ist, müssen Sie jetzt entscheiden, welchen ETF Sie kaufen wollen, denn es gibt für Ihren Wunsch-Index  nicht nur einen ETF. Für einen bestimmten Index stehen in der Regel mehrere ETFs von verschiedenen ETF-Anbietern zur Verfügung. Die ETFs unterscheiden sich hinsichtlich verschiedener Kriterien.
Vergleichen Sie die ETFs mit Hilfe der folgenden Checkliste. Nutzen Sie dazu die Handlungsempfehlungen. So filtern Sie den ETF heraus, der am besten zu Ihnen passt. Für alle Kriterien finden Sie Aussagen und Zahlen bei den ETF-Anbietern oder bei ETF-Portalen im Internet. Gut zu handhaben sind beispielsweise die Vergleichsmöglichkeiten bei extraETF.com . Dort können Sie in einer übersichtlichen Gegenüberstellung jeweils bis zu 5 ETFs miteinander vergleichen. 

Checkliste ETF Auswahl

checkliste_bunt.jpg